Durchsuchen nach
Fahrzeug: Florian Rosenberg 23/1 - TLF 20/40 SL

B BMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

B BMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

An einer Reiß-Maschine eines Industriebetriebes kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Wir zerlegten die Maschine, löschten die Glutnester ab.

Anschließend belüfteten wir mit unserem Mobilen Großlüfter die Halle, bis diese rauchfrei war. Nach Abschluss aller Arbeiten übergaben wir die Einsatzstelle dem Betreiber.

B3 – Rauchentwicklung im Gebäude

B3 – Rauchentwicklung im Gebäude

Brand einer Lüftungs- bzw. Filteranlage eines Industriebetriebs.

Die Brandbekämpfung der Lüftungsanlage erfolgte über eine Wartungsklappe im Außenbereich, parallel dazu wurde im Nebengebäude die Filter- und Lüftungsanlage mit der Wärmebildkamera untersucht. Hier wurde ebenfalls ein Löschangriff eingeleitet. Nach Abschluss der Brandbekämpfung wurden sämtliche Brandstellen nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Anschließend wurde die Halle noch belüftet und die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben.

B BMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

B BMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Nach der Erkundung des Gebäudes konnte keine Feststellung gemacht werden. Kein Eingreifen erforderlich.

Wir stellten die Brandmeldeanlage zurück und übergaben sie dem Betreiber.

B1 – im Freien Freifläche klein (<100 m²)

B1 – im Freien Freifläche klein (<100 m²)

Flächenbrand durch unachtsame Entsorgung von heißer Asche.

Aufgrund erschwerter Bedingungen mussten die Bahngleise der Strecke Nürnberg-Irrenlohe für die Zeit der Löscharbeiten gesperrt werden.

ABC 3 – Gasaustritt im Gebäude

ABC 3 – Gasaustritt im Gebäude

In einem Heizraum leuchtete die Gas-Warnlampe auf.

Ein Trupp unter Atemschutz drehte die Gaszufuhr ab und machte Messungen im Heizraum, es konnte jedoch keine Feststellung gemacht werden.

B BMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

B BMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Nach der Erkundung des Gebäudes konnte keine Feststellung gemacht werden. Kein Eingreifen erforderlich.

Wir stellten die Brandmeldeanlage zurück und übergaben sie dem Betreiber.

B3 PERSON – im Gebäude Zimmer (Person in Gefahr)

B3 PERSON – im Gebäude Zimmer (Person in Gefahr)

Wir wurden zur Unterstützung nach Poppenricht zu einem Schwelbrand in der Dachaußenhaut alarmiert. Der Brand war in kurzer Zeit unter Kontrolle, somit konnten wir zeitnah wieder abrücken.

B3 – Rauchentwicklung im Gebäude

B3 – Rauchentwicklung im Gebäude

An einer Maschine kam es zu einem Schmorbrand einer Isolierung. Wir löschten den Brand mittels CO²-Löscher und belüfteten den Raum.

Nach Abschluss unserer Tätigkeit wurde die einsatzstelle dem Betreiber übergeben.