Durchsuchen nach
Externes Einsatzmittel: KBI

B2 – Brand Freifläche groß (> 100 m²)

B2 – Brand Freifläche groß (> 100 m²)

Wir wurden mit unserem TLF auf die B14 Höhe Schalkenthan bei Hahnbach alarmiert.

Vor Ort brannten großflächig mehrere Felder.

Wir versorgten zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Sulzbach mit Wasser und löschten kleinere Entsehungsbrände.

B2 – Brand Freifläche groß (>100 m²)

B2 – Brand Freifläche groß (>100 m²)

Noch während unsere Einsatzkräfte mit dem Verkehrsunfall auf der B85 beschäftigt waren, wurde unser TLF 20/40 SL nach Hohenzant zum Brand eines Trafohauses in einem Photovoltaik-Park alarmiert.

Da unser HLF beim Verkehrsunfall abkömmlich war, wurde dieses ebenfalls nach Hohenzant beordert, kam aber nicht zum Einsatz.

Unser 23/1 versorgte das TLF der Feuerwehr Vilseck mit Wasser. 

Danke an die FF Schlicht für die Bilder.

THL 3 – VU 1 oder 2 PKW, Person eingeklemmt

THL 3 – VU 1 oder 2 PKW, Person eingeklemmt

Am Morgen des 13.07. wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B 85 Höhe Siebeneichen alarmiert.

Ein PKW befuhr die Auffahrt in Richtung Sulzbach, wendete plötzlich auf der B85 und übersah hierbei einen von hinten kommenden LKW, wodurch es zu einem Seitenaufprall kam.

Der Fahrer des PKW wurde in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden, der Fahrer des LKW kam mit einem Schreck davon.

Wir sicherten die Einsatzstelle ab, befreiten den Fahrer des PKW mittels hydraulischem Rettungsgerät und stellten den Brandschutz sicher.

 

B3 – im Gebäude Rauchentwicklung

B3 – im Gebäude Rauchentwicklung

Am 03.02.2023 um 06:47 Uhr wurden wir in die Hirschbachstraße nach Edelsfeld alarmiert. Vor Ort brannte ein Hackschnitzelbunker. Mit unserem TLF 20/40 – SL stellten wir eine Wasserversorgung für die Feuerwehr Edelsfeld her.

THL 1 – Baum auf Fahrbahn

THL 1 – Baum auf Fahrbahn

Auf der AS 35 zwischen dem Happy Rock und Dietersberg waren mehrere Bäume umgeknickt.

Der Einsatz musste wegen möglicher Eigengefährdung abgebrochen werden, da die Gefahr bestand, dass während unserer Arbeiten weitere Bäume umknicken.

Gemeinsam mit dem KBI und dem THW wurde eine weitere Streckensperrung veranlasst.

B4 – Brand Lagerhalle

B4 – Brand Lagerhalle

Am 06.01.2023 wurden wir um 20:31 Uhr zu einem gemeldeten Lagerhallenbrand alarmiert. Vor Ort stellten wir einen Kleinbrand in der Halle fest. Der Brand wurde bereits durch anwesende Personen im stark verrauchten Gebäude eingedämmt. Aus ungeklärter Ursache ließen uns die anwesenden Personen/Besitzer die Halle nicht betreten und widersetzten sich den Aufforderungen der Einsatzkräfte. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Brand trotz der Löschversuche der Anwesenden wieder aufflammt, mussten wir uns unter Zwang Zutritt zur Halle schaffen.

Aufgrund der Aggressionen gegen unsere Einsatzkräfte wurde von der Polizei ein Platzverweis erteilt.

Wir löschten den Kleinbrand mit Hilfe eines C-Rohres ab, kontrollierten mit der Wärmebildkamera die Brandstelle und übergaben nach Abschluss und endgültiger Kontrolle die Einsatzstelle dem Besitzer. 

 

B4 – Brand Landwirtschaft Stall/Scheune

B4 – Brand Landwirtschaft Stall/Scheune

Am frühen Morgen des ersten Dienstags im Jahr 2023 alarmierte uns die ILS Amberg zu einem Scheunenbrand nach Sulzbach.

Vor Ort stand eine alte Scheune in Vollbrand. Mit unserem TLF 16/25 gingen wir zur Brandbekämpfung vor, unser TLF 20/40 SL stellte die Wasserversorgung sicher.

Das HLF und der GW-L2 standen einsatzbereit im Bereitstellungsraum, wurden aber nicht mehr benötigt.

 

B4 – Brand Lagerhalle

B4 – Brand Lagerhalle

Am frühen Samstagmorgen wurden wir gemeinsam mit vielen anderen Feuerwehren nach Kauerhof in das dortige Gewerbegebiet zu einem Lagerhallenbrand alarmiert. Schon auf Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung, sowie ein Feuerschein wahrgenommen werden.

Bei unserem Eintreffen stand die Lagerhalle bereits in Vollbrand, mit unserem HLF errichteten wir eine Riegelstellung um das anliegende Verwaltungsgebäude zu schützen, das TLF 16/25 fuhr Pendelverkehr um Wasser an die Einsatzstelle zu transportieren, unser TLF 20/40 SL diente als “Pufferspeicher” und versorgte Fahrzeuge von den Feuerwehren Hahnbach und Amberg mit Wasser.

Der GW-L2 errichtete eine Atemschutzsammelstelle und stellte die Schaummittelversorgung sicher.

Der Einsatz war für uns nach fast 8 Stunden beendet, während die örtlich zuständige Feuerwehr Sulzbach noch Nachlöscharbeiten und Kontrollen durchführte.

 

B2 – im Freien Freifläche groß (> 100m²)

B2 – im Freien Freifläche groß (> 100m²)

Wir wurden zu einem großen Flächenbrand nach Edelsfeld alarmiert.

Vor Ort übernahmen wir die Wasserversorgung anderer Löschfahrzeuge mit unserem TLF 20/40 SL, zudem fuhr unser TLF 16/25 Pendelverkehr um die Fahrzeuge aus Neukirchen und Holnstein ebenfalls mit Wasser zu versorgen.

B2 – im Freien Freifläche groß (> 100m²)

B2 – im Freien Freifläche groß (> 100m²)

Wir wurden zu einem Flächenbrand nach Poppenricht alarmiert. Bei Eintreffen am Einsatzort brannte bereits eine Fläche von ca. 600m x 400m.

Mit unserem TLF 20/40 SL richteten wir einen Pendelverkehr ein und versorgten die anderen Löschfahrzeuge mit Löschwasser.

Das TLF 16/25 errichtete eine Riegelstellung um den angrenzenden Wald zu schützen und unser HLF nahm mit den Fahrzeugen aus Poppenricht und Traßlberg die direkte Brandbekämpfung vor.