Durchsuchen nach
Fahrzeug: Florian Rosenberg 65/1 - KLAF

THL 1 – VU mit PKW

THL 1 – VU mit PKW

Verkehrsunfall mit 3 beteiligten PKW.

Wir sicherten die Unfallstelle mittels Vollsperrung ab, klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab und nahmen ausgelaufene Betreibsstoffe mit Bindemittel auf.

 

B1 – im Freien Freifläche klein (<100 m²)

B1 – im Freien Freifläche klein (<100 m²)

Flächenbrand durch unachtsame Entsorgung von heißer Asche.

Aufgrund erschwerter Bedingungen mussten die Bahngleise der Strecke Nürnberg-Irrenlohe für die Zeit der Löscharbeiten gesperrt werden.

THL ERKUNDUNG – Vermisstensuche

THL ERKUNDUNG – Vermisstensuche

Wir wurden von der Polizei angefordert um bei einer Vermisstensuche zu unterstützen.

Nach einer ca. einstündigen Suche wurde der Einsatz von der Polizei abgebrochen.

THL 1 – Straße reinigen

THL 1 – Straße reinigen

Aus einem PKW war Benzin ausgelaufen.

Das Benzin wurde mittels Bindemittel gebunden.

THL UNWETTER – Keller unter Wasser

THL UNWETTER – Keller unter Wasser

Wegen eines Unwetters lief ein Keller ca. 50 cm mit Wasser voll.

Wir saugten das Wasser mittels Tauchpumpe ab.

THL UNWETTER – Keller unter Wasser

THL UNWETTER – Keller unter Wasser

Wegen eines Unwetters lief ein Keller ca. 10 cm mit Wasser voll.

Wir saugten das Wasser mittels Wassersauger ab.

THL 1 – Straße reinigen

THL 1 – Straße reinigen

Nach einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW liefen Betriebsstoffe aus.

Wir sicherten die Unfallstelle ab, reinigten die Straße und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemittel auf.

THL 3 – VU 1 oder 2 PKW, Person eingeklemmt

THL 3 – VU 1 oder 2 PKW, Person eingeklemmt

Wir wurden in die Rosenbachstraße, direkt vor unserem Gerätehaus, zu einem Auffahrunfall alarmiert. Ein LKW fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Kleinwagen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinwagen auf eine Verkehrsinsel und gegen einen Ampelmast geschleudert. Der Fahrer des PKW zog sich schwere Verletzungen zu und musste mittels großer Seitenöffnung achsengerecht aus dem Fahrzeug gerettet werden. 

Wir übernahmen die Absicherung der Unfallstelle, die Erstversorgung des Patienten sowie die Sicherstellung des Brandschutzes.

Nach der Übergabe an den Rettungsdienst reinigten wir noch die Fahrbahn und nahmen ausgelaufene Betriebsmittel auf.