Durchsuchen nach
Externes Einsatzmittel: Feuerwehr Traßlberg

B4 – Landwirtschaft Stall/Scheune

B4 – Landwirtschaft Stall/Scheune

Wir wurden zu einem Scheunenbrand nach Traßlberg alarmiert. Vor Ort stellte sich der vermeintliche Großbrand als Kleinbrand heraus.

Somit wurden wir vom zuständigen Einsatzleiter abbestellt und konnten die Anfahrt abbrechen.

B4 – Gewerbe/Industrie Lagerhalle

B4 – Gewerbe/Industrie Lagerhalle

In einer Umladestation ist ein Feuer ausgebrochen. Mitarbeiter hatten das Brandgut bereits aus der Halle geräumt, wir wurden vom zuständigen Einsatzleiter auf Anfahrt abbestellt.

B3 PERSON – im Gebäude Garage (Person in Gefahr)

B3 PERSON – im Gebäude Garage (Person in Gefahr)

Brand einer Garage mit Übergriff auf den Dachstuhl des anliegenden Wohnhauses.

Wir stellten Atemschutzgeräteträger, Errichteten eine Atemschutzsammelstelle für alle PA-Träger, übernahmen die zentrale Atemschutzüberwachung und stellten eine Wasserversorgung her.

Anschließend kontrollierten wir den Dachboden mit der Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester und prüften mit einem CO-Warngerät auf CO-Ansammlungen.

B3 PERSON – im Gebäude Zimmer (Person in Gefahr)

B3 PERSON – im Gebäude Zimmer (Person in Gefahr)

Wir wurden zur Unterstützung nach Poppenricht zu einem Schwelbrand in der Dachaußenhaut alarmiert. Der Brand war in kurzer Zeit unter Kontrolle, somit konnten wir zeitnah wieder abrücken.

B2 – Verkehr LKW/Bus innerorts Brand Bagger

B2 – Verkehr LKW/Bus innerorts Brand Bagger

Ein Bagger fing aufgrund von einem technischen Defekt während Abrissarbeiten Feuer. 

Wir löschten den Bagger unter Atemschutz mit Schaummittel ab.

Aufgrund der örtlichen Begebenheiten war keine direkte Wasserversorgung zur Einsatzstelle möglich, weshalb zwei Löschfahrzeuge aus Sulzbach und Traßlberg nachrückten.

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!

THL 3 – VU mit 1 oder 2 PKW, Person eingeklemmt

THL 3 – VU mit 1 oder 2 PKW, Person eingeklemmt

Eine Fahrerin kam mit ihrem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Aufgrund des Verletzungsmusters der Patienten musste eine achsengerechte Rettung unter Einsatz von hydraulischen Rettungsgerät erfolgen.

Wir sicherten die Unfallstelle ab und befreiten die Patienten aus ihrem Fahrzeug.

B2 – im Freien Freifläche groß (>100 m²)

B2 – im Freien Freifläche groß (>100 m²)

Wir wurden zu einem Feldbrand nach Garsdorf alarmiert. Unsere Aufgabe war es, die bereits am Einsatzort befindlichen Löschfahrzeuge mit Löschwasser zu versorgen.